Auf Touren kommen in der Region St.Gallen-Bodensee

Grand Tour, Bier Tour, Textil Tour: die Region St.Gallen-Bodensee präsentiert sich dieses Jahr ganz unter dem Thema Touring. Lernen Sie die UNESCO-Weltkulturerbestadt St.Gallen und die Schweizer Bodenseeregion aus einer völlig neuen Perspektive kennen.

Ein Tipp vorweg: Es lohnt sich, die Region St.Gallen-Bodensee mit dem Auto zu besuchen. Denn 2015 wurde die „Grand Tour auf Switzerland“ geboren – eine Art Route 66 durch die Schweiz. Ausgeschildert ist eine 1600 Kilometer lange Route durch 23 Kantone, auf welcher ein Grossteil der schönsten Orte dieses Landes abgefahren werden können. So auch die Ostschweiz. Die Strecke führt entlang des Schweizer Bodenseeufers vom grössten Wasserfall Europas, über die mittelalterlichen Städtchen Schaffhausen und Stein am Rhein bis in die Region St.Gallen-Bodensee. Hier erwartet Sie als Tour-Highlight der Stiftsbezirk mit seiner barocken Kathedrale, der seit 1983 zum UNESCO-Weltkulturerbe gehört. Und das ist noch lange nicht alles.

Kleider für die Frau, Bier für den Mann
Weltweit ist St.Gallen als Textilstadt bekannt. Grosse Designer wie Chanel, Christian Dior, Giorgio Armani und andere verarbeiten Spitzen aus St.Gallen, und kaum eine bedeutende Modenschau in Paris, Mailand oder New York verzichtet auf die Präsentation der entsprechenden Haute Couture. Selbst Schauspieler George Clooneys Frau Amal Alamuddin trug an ihrem Hochzeitstag St.Galler Spitze. St.Gallen-Bodensee Tourismus bietet darum neu spezielle Textilführungen und Übernachtungen in den bekannten St.Galler Textilhotels an. Das männliche Geschlecht kann sich derweil auf eine Führung zum Thema Bier freuen. Unter dem Titel „St.Galler Biergeschichte(n)“ erfährt es auf einem Rundgang durch die Altstadt Wissenswertes rund um die Bierkultur St.Gallens und kann einheimische Sorten des Hopfengetränks kosten.
Der Tour-Klassiker ist jedoch die Führung durch das UNESCO-Weltkulturerbe, den Stiftsbezirk mit seiner wunderschönen Kathedrale und der weltberühmten Stiftsbibliothek. Letztere beherbergt rund 170’000 Bücher und Manuskripte, darunter auch zahlreiche wertvolle mittelalterliche Handschriften, die zum Teil sogar im St. Galler Kloster entstanden und bis zum heutigen Tag dort verblieben sind.

Mediterrane Hafenstadt am Bodensee
Obwohl Rorschach nicht auf der „Grand Tour of Switzerland“ liegt, sollte dem schmucken Hafenstädtchen in der südlichsten Bucht des Bodensees einen Besuch abgestattet werden. Das Kornhaus – das Wahrzeichen der Stadt – ist von schon von weitem sichtbar. Es wurde im 18. Jahrhundert erbaut und diente den äbtischen Untertanen als Getreidespeicher. Rorschach wurde damit zur wichtigsten Handelsstadt für Getreidehändler aus Süddeutschland. Heute ist im Kornhaus ein Museum untergebracht, das mit seinen Pfahlbaumodellen und einer aufschlussreichen Dokumentation der Stadtgeschichte jedes Jahr zahlreiche Besucherinnen und Besucher anlockt.

In Nostalgie schwelgen können Gäste auch in der Badhütte Rorschach. Die geschichtsträchtige hölzerne Badeanstalt steht auf Pfeilern im See und ist nur über eine Brücke vom Ufer zu erreichen. Auch heute noch suchen „Seebuben und Seemaitli“ die Geselligkeit beim Baden auf den hölzernen Planken über dem Wasser in dem einzig verbliebenen Bauwerk seiner Art am Schweizer Bodenseeufer.

Kunstinteressierte kommen derweil im Forum Würth auf ihre Kosten. Hier werden direkt am Seeufer hochkarätige Kunstwerke der Moderne, unter anderem von Pablo Picasso, Edvard Munch und Ernst Ludwig Kirchner gezeigt. Auf der Themenführung „Kunst am See“ von St.Gallen-Bodensee Tourismus können sowohl das Kornhaus als auch das Forum besichtigt werden.

Festivals, Festspiele und Festliches
Ob Kunst, Kultur, Sport oder einfach nur Spass – in der Region St.Gallen-Bodensee gibt es jedes Jahr zahlreiche Veranstaltungs-Highlights: www.st.gallen-bodensee.ch/de/erlebnisse-genuss/veranstaltungskalender

Erlebnistipp: Profitieren Sie von attraktiven Pauschalangeboten mit diversen Zusatzleistungen wie Theatertickets, Museumseintritte, Stadtführungen, Grossanlässe etc. Gerne stellen wir für Sie Ihr ganz persönliches Paket zusammen.www.st.gallen-bodensee.ch/de/unterkuenfte-angebote/pauschalangebote

Zurück