Campus Galli ist geöffnet

Seit 13. Mai erklingt wieder die Tabula! Wenn morgens um 10 Uhr das Klangbrett geschlagen wird, machen sich Küfer, Korbflechter, Weberinnen, Schindelmacher und viele andere Handwerker an ihre Arbeit.

Sie alle schaffen mit den beschränkten technischen Mitteln des 9. Jahrhunderts eine Klosterstadt auf Grundlage des weltberühmten St. Galler Klosterplans, der vor 1200 Jahren gezeichnet wurde. In einem archäologischen Experiment bei Meßkirch erwacht ein Stück Geschichte zum Leben.

Für den Besuch ist aktuell kein negativer Corona-Test notwendig. Die Abstandsregeln müssen jedoch weiter eingehalten werden. An der Kasse, in der Holzkirche, in den Toiletten sowie am Tresen des Marktplatzes muss eine Maske getragen werden. Es empfiehlt sich, vorab Online-Tickets zu lösen.

Campus Galli Tours unterstützt Sie gerne bei der Planung Ihrer Aktivitäten, denn von Anfang an begleiten unsere engagierten Tourismus-Anbieter die Klosterbaustelle. Suchen Sie ein schönes Domizil für ein Kulturwochenende? Planen Sie einen Familienurlaub und möchten in waschechten Tipis oder einer Ritterburg übernachten? Ob Tagesausflug, mehrtägiger Aufenthalt oder Einkehr im heimeligen Gasthof – in unserer wunderschönen Region zwischen Donau und Bodensee ist alles für Sie vorbereitet.